Die aktuelle Ausgabe | current issue

AIT 03-2015
VERKAUF UND PRÄSENTATION

aktuelle Ausgabe

AIT 03-2015
RETAIL AND PRESENTATION

current issue

Am 23. April gastieren die JUNG Architekturgespräche in Stuttgart
Seit zehn Jahren veranstaltet der Schalterhersteller JUNG mit den Architekturgesprächen hochkarätig besetzte Vortragsabende für Architekten und Innenarchitekten.Der nächste Termin steht unter dem Motto "StadtBauKunst" und findet im Stuttgarter Kunstmuseum statt.

zum artikel


Ileana Makri Flagship-Store in Athen von Kois Associated Architects
Zeitloses Schmuckstück: Für die griechische Designerin Ileana Makri konzipierten Kois Associated Architects einen Flagship-Store in Athen, der dem hohen Anspruch der Goldschmiedekunst gerecht wird. Mit einem dezenten Materialmix aus Stein, Holz und Metall entstand ein neuer zeitloser Schmuckladen.

zum artikel


Musterhaus Vipp Shelter bei Kopenhagen von Vipp
Seit Anfang des Jahres hat Vipp ein neues Produkt im Programm: Ein 55 Quadratmeter großes Fertighaus, das mitsamt der Einrichtung, die von der Badezimmerausstattung über das Besteck bis hin zur Bettwäsche reicht, vom dänischen Design-Unternehmen selbst entworfen und hergestellt wurde.

zum Artikel


Energieplushäuser von Bettina Rühm
Das Buch widmet sich der Frage: Was macht ein Energieplushaus aus? Vorgestellt werden Projektbeispiele aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Darunter 20 Einfamilienhäuser und kleine gewerbliche Bauten, Neubauten und energetische Sanierungen, die ausführlich in Text und Bild beschrieben werden.

zum buch

Keramikmuseum in Savona von ddl studio
Das traditionsreiche ligurische Keramikhandwerk erhielt Anfang des Jahres in der Altstadt von Savona einen architektonisch reizvollen Rahmen: Ein Keramikmuseum eröffnete im denkmalgeschützten Palazzo del Monte di Pietà, der dafür von ddl studio aufwändig restauriert wurde.

zum artikel




DREI...

Häufig stoßen wir auf spannende Projekte, die nicht so recht in die Themen unserer Ausgaben passen. Gute Architektur wollen wir Ihnen natürlich dennoch nicht vorenthalten! Deshalb finden in der Serie Drei... stets ausgewählte Projekte zu einer übergreifenden, oft ausgefallenen oder außergewöhnlichen Bauaufgabe einen Platz. In dieser Ausgabe lautet das Thema Schönheit: Wir zeigen Ihnen zwei Friseursalons in der französischen Hafenstadt Marseille und dem belgischen Genk sowie ein Nagelstudio in Osaka (Japan).

zum Artikel

THREE...
We frequently come across exciting projects which do not quite fit the topics in our editions. But neither do we want you to miss out on good architecture! That is the reason why, in the series Three… there is always room for select projects with the same, often unusual or extraordinary building task. In this edition, the subject is beauty: We show you two hairdressing salons in the French port city of Marseille and the Belgian city of Genk as well as a nail studio in Osaka (Japan).

continue



STUDENTENARBEIT

In Kooperation mit zwei weiteren Hochschulen haben elf Innenarchitekturstudenten der Hochschule Rosenheim im Rahmen einer Semesterarbeit eine begehbare Rauminstallation zum Abtauchen entwickelt. Diese soll in erster Linie das selbstverständlich gewordene Element Wasser und dessen eigentliche Qualitäten wieder in das Bewusst sein der Menschen rufen. Des Weiteren fungiert die Konstruktion als Info-Box zum Thema „Wasser in der Stadt“. In einer gemeinsamen Ausstellung wurden die Arbeiten in Berlin präsentiert.

zum Artikel

STUDENT WORK
In cooperation with two other universities, eleven interior design students at the Rosenheim University developed an accessible spatial installation to submerge in as part of their term paper. First of all, this installation aims to again raise people’s awareness of the element water, which we meanwhile take for granted, and its actual qualities. Furthermore, the construction acts as an info box on the topic of “Water in the City”. A joint exhibition in Berlin presented the works.

continue




Ein Wochenende in Neu-Delhi

Die gebürtige Inderin Poonam Choudhry lebt und arbeitet in Stuttgart und pendelt regelmäßig zwischen den recht gegensätzlichen Welten der schwäbischen und der indischen Hauptstadt hin und her. Für ein Wochenende nimmt sie uns nun mit auf Entdeckungstour durch das spannende Treiben der indischen Metropole. Neben Zeugnissen der britischen Kolonial herrschaft sehen wir kulturelle Bauten für Kunst und Religion, bunte Einkaufsstraßen und probieren natürlich die landestypische Küche.

zum Artikel

Weekend in New Delhi
Poonam Choudhry was born in India and now lives and works in Stuttgart. She regularly travels back and forth between the rather contrasting worlds of the Swabian and the Indian capital. For one weekend, she invites us to join her on a discovery tour through the exciting hustle and bustle of the Indian metropolis. Besides evidences of the period of British colonial rule, we come across cultural buildings for art and religion, colourful shopping streets and, of course, the traditional cuisine.

continue



Perspektivwechsel

Im Münchener Tierpark Hellabrunn leben rund 750 Tierarten mit über 19.000 Individuen. Circa 150 Mitarbeiter sorgen für einen reibungslosen Betrieb. Seit 1. August 2014 hat der traditionsreiche Zoo einen neuen Direktor und Vorstand: Rasem Baban – von Hause aus Architekt. In diesem Interview berichtet der gebürtige Mannheimer über seine Aufgaben und Ziele und über die besondere Qualität des Tierparks Hellabrunn – des ersten Geozoos der Welt. Was das bedeutet und wohin sich der Tierpark entwickeln soll? Lesen Sie selbst!

zum Artikel

Change of perspectives
In the Munich Hellabrunn zoo live around 750 animal species with over 19,000 animals. Approximately 150 employees ensure its smooth operation. Since 1st August 2014, the tradition-steeped zoo tradition has a new director and CEO: Rasem Baban – a trained architect. In this interview, the native of Mannheim tells about his tasks and goals and about a specific quality of the Hellabrunn zoo which is considered to be the first “Geozoo” worldwide. What this means and in which direction the zoo is to develop? Read for yourself!

continue



Chedraui-Filiale in Mexico City von rojkind arquitectos
Eine Oase in der Stadt: Für die mexikanische Lebensmittelmarktkette Chedraui hat das ortsansässige Architekturbüro rojkind arquitectos in Mexico City eine neue Filiale entworfen. Das Kaufhaus bietet mit vielen Grünflächen und Obstgärten Treffpunkte für den von Asphalt beherrschten Stadtteil.

zum Artikel


Audi-Messestand auf dem Automobilsalon in Genf von Schmidhuber
Schmidhuber, die Münchner Experten für Markeninszenierungen, haben für den 85. Internationalen Automobilsalon in Genf den Audi-Messestand entworfen. Im Fokus stand die Weltpremiere des Audi R8 und so formten Perfektion, Kraft und Dynamik die Architektursprache.

zum Artikel


20 Jahre xia:
xia 88 | 07-08/2014
Mit der vorliegenden Ausgabe präsentiert die Redaktion die Bilanz von 20 Jahren Arbeit am Thema „intelligent building design“ und wagt einen erweiterten Blick auf die Einflussfaktoren einer intelligent gemachten, verantwortlichen Architektur.



Nissan Qashqai Visia

Sabine Mai von mailight aus Hannover fand einen ganz besonderen Zugang zu ihrem Test-SUV – entstanden ist eine spannende Mischung aus Licht, Architektur und Fotografie.

zum Artikel

Nissan Qashqai Visia
Sabine Mai from mailight, Hannover found very special access to her test SUV – resulting from an exciting mix of light, architecture and photography.

continue


Die AIT-ArchitekturSalons
Architekturgalerien – so wie wir sie verstehen – sind wunderbare Plätze der Architekturvermittlung. Deshalb betreiben wir die AIT ArchitekturSalons in Hamburg und Köln, weitere sind in der Vorbereitung.